arfi-dac2xt

arfi dac2xt25 frontRS

arfi dac2mont1

AKTUELL: Testbericht auf HIFISTATEMENT

Der arfi-dac2xt ist ein DA-Wandler mit erweiterter Vorverstärker-Funktionalität, unsere neue Referenz für Musikgenuss auf allerhöchstem Niveau. Zwei digitale Eingänge, modular bestückbar, davon einer für „arfi-optical“: unsere ausgeklügelte Anbindung an Computer oder Streamer per USB über Lichtleiter. Hochwertige, per IR und Motor-Potentiometer fernsteuerbare Lautstärkeregelung. Die analoge Signalverarbeitung ist durchgängig symmetrisch. Realisiert ganz im audiophilen Sinne mit kurzen und unkomplizierten Signalwegen, aufgebaut mit besten Komponenten. Herzstück der Ausgangsstufe des DACs sind zwei große, hochwertige Übertrager, auf die insgesamt acht Wandlerausgänge zuarbeiten. Optional ist zusätzlich ein Übertrager-symmetrischer Analogeingang verfügbar, der dann alternativ zum internen DAC auf die geregelten Ausgänge geschaltet werden kann. Die analogen Ein- und Ausgänge sind symmetrisch XLR und unsymmetrisch Cinch ausgeführt. Wesentliche Neuerung in der Digitalsektion gegenüber dem arfi-dac2 ist eine weiterentwickelte Clock-Sektion, das arfi-femto-reclocking, mit dem die Taktpräzision insgesamt nochmals gesteigert und für konventionelle Digitalquellen auf ähnliche Werte gehoben wird, wie sie sonst nur bei intern erzeugtem Takt erreichbar ist.

Der arfi-dac2xt konzentriert sich wie alle unsere bisherigen AD- und DA-Wandler ganz geradlinig auf die zentrale Aufgabenstellung: unverfälschte Konvertierung zwischen Digital und Analog, und der neue Analogteil setzt diese Philosophie fort. Das Ergebnis ist eine klar umrissene Abbildung von Transienten bei gleichzeitiger tonaler Reinheit und vollem, rundem Grundklang. Musikalische Feindetails, Atmosphäre und Emotionen werden hörbar wie selten zuvor, aber das Wichtigste: Musikhören macht einfach unglaubliches Vergnügen! Musikgenuss ganz im Sinne von artistic fidelity: natürlicher Klang, künstlerisch mitreißende und emotional bewegende Musikwiedergabe.